Big Data im Gesundheitswesen – Lehrmaterialien und Kompetenzpapier

11 Jul 2019
Big Data im Gesundheitswesen - Lehrmaterialien und Kompetenzpapier
Foto von Gerd Altmann auf Pixabay / CCO

Big Data im Gesundheitswesen: Mit der automatisierten Erfassung, Vernetzung und Auswertung von Daten sind neben großen Hoffnungen auch viele Befürchtungen verbunden. Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Diskurs, eine interdisziplinäre 14köpfige Expertengruppe, setzte sich seit November 2017 mit den Chancen und Herausforderungen des zunehmenden Einsatzes von Big Data im Gesundheitsbereich auseinander. Besonderer Schwerpunkt lag hierbei auf der Frage, welche Aspekte für einen kompetenten Umgang mit der Technologie notwendig sind und wie solche Kompetenzen insbesondere bei jungen Menschen gefördert werden können.

Die erarbeiteten Lehrmaterialien für die Jahrgangsstufen 10 bis 13 sind im Ethik-, Sozialkunde und Wirtschaftsunterricht einsetzbar. Aus verschiedenen Perspektiven – ethisch, philosophisch, soziologisch, unternehmerisch und juristisch – wird das Thema „Big Data im Gesundheitsbereich” in den Blick genommen und bearbeitet, so dass die Schülerinnen und Schüler zu einem eigenen differenzierten Urteil kommen können und für den Umgang mit den eigenen Daten sensibilisiert werden. Die Lehrmaterialien stehen hier kostenlos zum Download zur Verfügung.

Die zweite Publikation, die im Rahmen des Diskurses ausgearbeitet wurde, „Kompetenter Umgang mit digitalen Gesundheitsanwendungen am Beispiel von Selftracking-Apps und Big-Data-Anwendungen” beschäftigt sich mit Aspekten, die für einen kompetenten Umgang mit der Technologie erforderlich sind. Auch das Kompetenzpapier kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

zurück zur Übersicht
Suche